IsorLogo

Unsere Ziele
Initiative SolarMobil RuhrGebiet e.V.
IsorLogo

ISoR-StartSeite
Aktuelles
Termine
Verein
Ziele
VereinsGeschichte
ErfolgsGeschichte

Mitglieder
StromerTreff
Tour de Ruhr

Sponsoren
Links
Kontakt
PresseText
Impressum


Als ZielSetzung der ISoR gilt seit der Gründung des Vereins 1989

- die Einführung + Unterstützung des alltagstauglichen Einsatzes von ElektroMobilität + regenerativer Energien (SolarEnergie) in der Region RuhrGebiet.
- Zu diesem Zweck sollen Ausstellungen, z.B. Messen oder UmweltMärkte, z.T. von uns oder mit uns gestaltet werden.
- Durchführung der jährlichen Tour de Ruhr seit 1992 als besonders medienwirksames Aushängeschild und sehr wichtiges Instrument unserer Öffentlichkeitsarbeit, erfolgreiche Werbung für ElektroMobilität + somit Einbindung in ein neuartiges VerkehrsKonzept.
- Aufbau von WartungsPunkten für ElektroMobile über gezielte Informationsarbeit für das KFZ-Handwerk
- Zusammenarbeit mit Universitäten, Regierungsstellen und der Öffentlichkeit
- Unser weit gespanntes Netzwerk soll Interessen verbinden + SelbstBewußtsein der Bevölkerung im RuhrGebiet fördern.
- Schaffung neuer ArbeitsPlätze durch Anwendung + Ausbau der zukunftsträchtigen SolarTechnik
- Unsere VorbildFunktion soll viele Nachahmer generieren! (Bürger des Reviers für Bürger des Reviers)
- Unterstützung von Aktivitäten, die regenerativen Arten von EnergieGewinnung zu verbreiten:
- Bau einer WindkraftAnlage,
- Konstruktion und Bau von SolarFahrzeugen,
- Beratung und Seminare,
- Vermittlung beim Erstellen von SolarAnlagen aller Art und beim Kauf von SolarFahrzeugen,
- Vorschläge und Beratung bei der Einrichtung von SolarLadeStationen im BallungsZentrum RuhrGebiet.
- Entwicklung eines VerkehrsKonzeptes unter Berücksichtigung von SolarMobilen aller Art als Zubringer von Personen und Waren, als Kranken- und PolizeiFahrzeug in der kommunalen Ver- und Entsorgung.
- Unterstützung innovativer Kräfte beim Bewältigen der UmweltProbleme im RuhrGebiet
- Förderung Co2-freier LeichtFahrzeuge mit ElektroAntriebsSystemen
- die Optimierung der Kombination aus Öffentlicher PersonenNahVerkehr + PKW,
- die AlltagsTauglichkeit von Solar- und ElektroMobilen in der Öffentlichkeit bekannt machen,
- Förderung und Unterstützung regenerativer Energien aus Sonne, Wind, Wasser und Biogas

Die Mitglieder fordern die Einführung blauer Plaketten für E-Mobile und grünes Licht für kostenlose Park- und LadePlätze in den Innenstädten.
GenerationsWechsel mit gleichen Zielen?
Nachdem auf der JahreshauptVersammlung der ISoR am Do 18.2.10 der GenerationsWechsel stattgefunden hat, werden auch die Inhalte und Ziele der ISoR eventuell der veränderten Situation + gesellschaftlichen Notwendigkeiten angepaßt.

Aber auch die neue Generation von Enthusiasten der ElektroMobilität verspricht den FortBestand + die Pflege der bisherigen Ziele unserer Initiative.

Die Formulierung vernünftiger Ziele wird sich an den bisherigen Zielen der ISoR orientieren, mit denen sich viele langjährige Beobachter + Teilnehmer der TourDeRuhr, die große FanGemeinde + auch zukünftige eMobilisten identifizieren möchten:
1.  Nur SauberStrom für ElektroMobilität
2.  Keine obligatorischen DatenAbgleiche + DatenSammlungen von StromVerbrauch, StreckenKM, BewegungsProfilen... durch StromKonzerne -nur auf freiwilliger Basis!
3.  WahlFreiheit des StromAnbieters an jeder LadeSäule
4.  Keine anderen Preise als HausStromTarife -am HausStrom wird schon genug abgeschöpft + verdient!

Frühere ISoR-Empfehlung soll bleiben:
Unsere organisierten ElektroMobilisten der ISoR sollten eigene SolarAnlagen (-Dächer) oder Beteiligungen an SauberStromProjekten anstreben. Jeder TdR-Teilnehmer sollte wie immer 1 kW regenerativ erzeugte Energie nachweisen können (eig. SolarDach oder Anteile an Wasser- oder WindKraftAnlagen...).

Auch die neue ISoR orientiert sich am Sinn, an den ArbeitsInhalten + Zielen, an denen in der ISoR 20 Jahre lang gearbeitet hat...
Die Macher der neuen ISoR wollen vermeiden, diese Initiative als ihr persönliches Eigentum anzusehen!
IsorLogo
ElektroMobilität + SolarEnergie: fein, leise, sauber

elektrischer FahrSpaß + FahrGenuß pur
mit ökologisch sauberem EnergieEinsatz!

Wir unterstützen den Bau individueller, kleiner, leichter, solarstrombetriebener Fahrzeuge
als vernünftige Ergänzung zu elektrischen KraftProtzen aus der Automobil-Industrie.
Sponsoren + Unterstützung willkommen